Bay. Jugendleistungsspange erfolgreich abgelegt

Auch dieses Jahr zeigte die Röthenbacher Jugend wieder einmal was sie drauf haben. Sie übten zusammen mit der Wendelsteiner Jugend für die Jugendleistungsspange und schon nach kurzer Zeit hatten die neun Röthenbacher Jungs und Mädels alles drauf. Die Übungen beinhalteten, z.B. Schlauch ausrollen innerhalb einer begrenzten Zone, Schläuche zusammenkuppeln bei kurzer Zeitvorgabe oder Knoten (z.B. Brustbund) machen. Dies gelang der Jugendfeuerwehr bei den Übungen, als auch in der Prüfung perfekt, die am 21.05 in Großschwarzenlohe bei purem Sonnenschein stattfand. Dort trafen sich alle Jugendfeuerwehrler aus dem Landkreis, um sich den praktischen und auch theoretischen Aufgaben zu stellen. Nach der Prüfung spendierte jede Feuerwehr ihrer Jugend ein Essen und Getränke. Daraufhin veranstalteten alle Feuerwehren ein Lebendkicker bei dem sich die Jugendlichen nach der schweißtreibenden Prüfung auslassen konnten. Nach dem Kickerturnier versammelten sich alle Feuerwehrler im Zelt und der Kreisbrandinspektor verkündete, dass alle Jugendlichen die Prüfung mit bravour bestanden haben. Zudem erschien auch der Bürgermeister von Wendelstein und überreichte den erleichternden und glücklichen Jugendlichen ihre Jugendleistungsspange, auf die sie Wochen hin geübt hatten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.