Am 05.10.13 wurde die deutsche Jugendleistungsspange an der Kreissportanlage in Wendelstein abgelegt. Diese wird mit dem Aufbau der Gruppe im Löscheinsatz nach FwDv 3, dem Legen einer 100m C-Schlauch-Strecke in einer bestimmten Zeit, sowie mit einem Theorie- und Sporttest nachgewiesen. Im Sportteil musste ein Staffellauf über 1500 Meter abgelegt und eine bestimmte Gesamtweite im Kugelstoßen erreicht werden.

Die Aufgaben verlangten den Jugendlichen zwar einiges an Feuerwehrkönnen ab, dennoch haben alle Jugendliche aus den Ortsteilen Klein- und Großschwarzenlohe, Wendelstein und Röthenbach die Prüfung mit Bravour gemeistert und konnten sich am Ende die Abzeichen von Kreisjugendfeuerwehrwart Matthias Hiltner entgegennehmen. Aus Röthenbach gratulieren wir Sabine Ebersberger, Sebastian Stadick und Christian Schröppel zum Bestehen.

Danke gilt den Wertungsrichtern des Landkreises Roth, sowie natürlich den Jugendwarten und Betreuern, die uns bei den Übungen für die Prüfung mit Rat und Tat beiseite standen.

Bei dieser Gelegenheit wollen wir auch den Kommandanten und Helfern der Feuerwehren danken, die sich für dieses Event Zeit genommen haben, was in der heutigen Zeit leider oft nicht mehr selbstverständlich ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.