Mittlerweile zur Tradition geworden, treffen sich die Jugendfeuerwehren der Marktgemeinde Wendelstein im Oktober oder November, um in den Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Großschwarzenlohe den Wissenstest zu bestreiten. Dieser ist eines von zahlreichen Feuerwehrabzeichen, das die jungen Feuerwehranwärter im Laufe ihrer Feuerwehrlaufbahn ablegen können. Insgesamt gibt es dabei 4 Stufen, von Bronze über Silber und Gold bis zur Urkunde. Die Prüfung selbst teilt sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Je höher die Stufe, desto mehr Fragen müssen beantwortet werden. Gegenstand des diesjährigen Wissenstests war die Fahrzeugkunde. Dabei wurden nicht nur die wichtigsten Feuerwehrfahrzeuge und deren Einsatzzwecke besprochen. Es wurde sich auch intensiv mit der feuerwehrtechnischen Beladung auseinander gesetzt. Letzteres wurde insbesondere in einem praktischen Teil vertieft.

Am 13. November 2018 war es nun endlich wieder soweit. Insgesamt 26 Jugendliche kamen zusammen, um den Wissenstest zu bestreiten. Zur Freude aller konnten am Ende alle Abzeichen vergeben werden, denn alle 26 hatten die Prüfung souverän bestanden. Beglückwünscht wurden die Jugendlichen von 2. Bürgermeister Klaus Vogel, der sichtlich stolz auf den Feuerwehrnachwuchs die Grußworte der Gemeinde überbrachte. Auch von der Feuerwehrführung,  repräsentiert durch Kreisbrandinspektor Egbert Petz, gab es reichlich Lob. Schließlich ist es nicht selbstverständlich, sich bereits im jungen Alter so stark zu engagieren und stetig fortzubilden.

In diesem Sinne nochmal herzlichen Glückwunsch an die Jugendlichen der Feuerwehr Wendelstein Fabian Wild (Bronze), Niklas Fuchs (Silber), Luca Oedt und Timm Wagner (beide Gold), Sandra und Katja Heider, Cetric Ebeling, Dominik Overmann und Anna-Lena Feder (alle Urkunde). Ebenso an die Jugendlichen aus Kleinschwarzenlohe Paul Nestmeyer und Julia Albert (beide Bronze) sowie Rico Zankl (Gold). Auch der Großschwarzenloher Nachwuchs Enrico Bivona (Bronze) und Fabian Förster (Urkunde) sowie die Raubersrieder Paula Pfann (Gold), Marie Heubeck, Max und Christoph Böhm (alle drei Urkunde) haben ihr Können unter Beweis gestellt. Sperberslohe nahm mit Larissa Kammerer und Daniel Ritter (beide Bronze) erfolgreich am Wissenstest teil. Aus der Röthenbacher Wehr sind Alina Petzold und Christian Mehl (beide Bronze), Anna Szeponik und Hannah Rösler (beide Silber), Maximilian Schummer (Gold) und Johannes Stadick (Urkunde) zu beglückwünschen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.