Traditionell wird im Herbst der Wissenstest für die Gesamtjugend des Marktes Wendelstein in Großschwarzenlohe abgehalten. Dieses Jahr stand die Prüfung, die in vier verschiedenen Stufen abgelegt werden kann, unter dem Motto „Umgang mit Schläuchen, Armaturen und Leinen“. Bei einem Übungsabend wurden die Jugendlichen aus verschiedenen Ortsteilen vom Jugendwart der Feuerwehr Großschwarzenlohe auf die Prüfung bestens vorbereitet. Am Donnerstag, dem 20. November, war es dann soweit. Zu Beginn galt es einen schriftlichen Fragebogen zu beantworten, danach ging es in die Fahrzeughalle, wo der praktische Teil folgte. An einer Station musste ein C-Schlauch gerade ausgerollt werden, bei der nächsten war es das Ziel, eine Feuerwehrleine punktgenau zu werfen. Bei der dritten Station ordneten die Mädchen und Jungen Ausrüstungsgegenstände richtig ihrer Verwendung zu. Am Schluss konnten alle glücklich ihr Abzeichen entgegennehmen. Bürgermeister Werner Langhans, Kreisbrandmeister Christian Mederer und Kreisjugendfeuerwehrwart Matthias Hiltner besuchten die Prüfung und beglückwünschten die Jugendlichen.

Aus Röthenbach absolvierte Sabine Ebersberger den Wissenstest in der Stufe „Gold“. Wir gratulieren!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.